Thema:  Zentralgeflecht

15 Beiträge

man in gray sleeveless shirt riding bike

Wie das Zwerchfell die Gesundheit beeinflusst

In diesem Artikel geht’s um den Einfluss des Zwerchfells auf unsere Gesundheit. Es zeigt sich: Das Zwerchfell ist mehr als „nur“ ein Muskel. Es ist an vielen wichtigen Mechanismen im Körper beteiligt, vom Atmen über die Verdauung bis zur Körperhaltung. Selbst unser Stressniveau und unsere Psyche können von ihm beeinflusst werden. Sein Stellenwert für unsere Gesundheit ist also enorm. Es lohnt sich, dem Zwerchfell mehr Aufmerksamkeit zu schenken! Sein Einfluss auf die Gesundheit ist echt beeindruckend.

Schmerzen der Knie können durch eine ungünstige Atmung ausgelöst werden. Das Bild zeigt eine Person die Ihre Knie mit den Händen stützt.

Knieschmerzen durch ungünstige Atmung

Ein Mann mit anhaltenden Knieschmerzen fand keine Linderung durch konventionelle Methoden. Doch ein Osteopath stellte fest, dass das Problem nicht im Knie, sondern in der Atmung – speziell im Zwerchfell – lag. Durch die Korrektur der Fehlkontraktionen des Zwerchfells konnte er endlich Schmerzerleichterung finden. Atmungsprobleme könnten also tatsächlich die Ursache von Knieschmerzen sein. Diese Erkenntnis öffnet ganz neue Wege zur Behandlung ähnlicher Beschwerden.

Schiefer Turm von Pisa

Innerlich schief

Manchmal kommen Patienten in meine Praxis, die ein wenig greifbares, aber reales Problem haben. Sie sagen: “Ich fühle mich innerlich schief.” Sie haben ein Störgefühl auf einer Seite, das schmerzt, sich hart anfühlt, stört. Viele empfinden es so, als ziehe eine Seite hinunter – aber nach außen ist das nicht […]

Blick in einen menschlichen Körper von vorne. Deutlich sichtbar: das Zwerchfell und viele Blutgefäße die hindurchziehen.

Zwerchfell und Kreislauf

Das Zwerchfell unser wichtigster Atemmuskel ist nicht nur zum Atmen da, sondern beeinflusst mit seiner Atembewegung auch direkt den Kreislauf. Die Hauptaufgabe des Kreislaufs ist denkbar einfach: Versorgen mit neuem frischem Blut. Entsorgen von verbrauchtem Blut. Davon hängt unsere gesamte Gesundheit ab. Ist er gestört, etwa durch innere Stauungen, erzeugt […]

Künstlerische Interpretation von KI des Zentralgeflechts und wie es auf die die Verdauung wirkt.

Zusammenhänge von Verdauung und Zentralgeflecht

In diesem Artikel gehen wir auf funktionelle Zusammenhänge der Verdauung und der Mechanik des Atmens durch das Zentralgeflecht ein. Dabei zeigen wir auch einen einfachen Selbsttest, der es ermöglicht uns aufzuzeigen ob eine waschechte Lebensmittelunverträglichkeit vorliegt oder „nur“ eine Nervenirritation die ähnliche Symptome hervorruft. Funktionelle Zusammenhänge von Verdauungsstörungen Die Ursachen […]

Patientin in Rückenlage wird mit Lockieren®-Methode behandelt. Handanlage des Therapeuten entspannt die Herzaufhängung und stimuliert den Vagusnerv.

Ruhe durch die Lockieren®-Methode: Ein ganzheitlicher Weg zu besserer Verdauung

Wenn du unter Verdauungsbeschwerden leidest und bisher keine Lösung gefunden hast, könnte der Vagusnerv die Ursache sein. Für eine Störung des Vagusnervs sind in der Regel zwei Dinge verantwortlich: eine Spannung im Zentralgeflecht oder Blockaden in einem oder mehreren Gelenken. Beides lässt sich mit der Methode Lockieren® beheben. Diese spezielle […]

Eine Frau, die ihr Gesicht nach oben streckt und einen tiefen Atemzug durch die Nase nimmt. Tiefes bewusstes uns langsames Atmen entspannt Körper und Geist. In stressigen Situationen vergessen wir oft das Atmen oder atmen zu schnell. Hält diese Stressatmung zu lange an, wirkt sich das mittel- bis langfristig auf das sog. Zentralgeflecht aus. Stress verändert die Spannung des Zwerchfells und verändert dadurch die Atembewegung von innen. Ist die Atemachse nicht mehr stimmig (also verschoben), so wird der Körper von innen sabotiert und es entstehen funktionelle Erkrankungen.

Wie Stress auf das Zentralgeflecht wirkt

Stress ist zwar eine normale und überlebensnotwendige Reaktion, kann aber bei dauerhaftem Zustand gesundheitsschädlich sein und das Zentralgeflecht, unser körperlicher Kern, verspannen. Er wirkt sich auch auf die Atmung aus, indem er von der tiefen Ruheatmung in eine schnellere Stressatmung übergeht. Dieser gehäufte Stress kann das Zwerchfell verhärten und das sympathische Nervensystem stimulieren, was zu noch mehr körperlicher Anspannung führt.

Person berührt mit linker Hand eigenen schmerzenden Tennisarm rechts.

Tennisarm

Tennisarm, Golferarm und Mausarm scheinen auf den ersten Blick vor allem sportliche oder sitzende Tätigkeiten zu betreffen. Tatsächlich können jedoch alle Menschen betroffen sein. Diese Armleiden resultieren aus dem Überlasten der Flexions- und Extensionsmuskeln und Sehnen des Unterarms. Merkmale sind Schmerzen, Funktionsverlust, Schwellungen, Rötungen und Wärme. Die Behandlung umfasst in erster Linie Medikamente, milde Dehnbewegungen und Physiotherapie. Bei länger andauernden Beschwerden ist eine osteopathische Behandlung ratsam. Als Präventionsmaßnahmen empfiehlt es sich, auf eine gesunde Körperhaltung, regelmäßige Bewegung und Atemübungen zu achten.

Eine grübelnde Frau im Bett liegend. Wenn negative Gedanken auf den Körper schlagen ist das normalerweise der Bereich der Psychosomatik. Oft verbergen sich aber auch funktionelle Beschwerden als Ursache hinter den Problemen, die mit osteopathischer Behandlung gelöst werden können.

Psychosomatik

Die Psychosomatik ist eine medizinische Fachrichtung und beschäftigt sich mit mentalen und seelischen Beschwerden, die den Körper krank machen. Machen wir ein kleines Selbstexperiment: Gib in die Suchmaschine „funktionelle Beschwerden“ ein. Was siehst Du? Genau: lauter Seiten, die uns glauben lassen, dass diese Beschwerden hauptsächlich psychi­sche Ursachen haben. Solche Beschwerden […]