Wissen über intuitives manuelles Behandeln

Ruhe durch die Lockieren®-Methode: Ein ganzheitlicher Weg zu besserer Verdauung

Patientin in Rückenlage wird mit Lockieren®-Methode behandelt. Handanlage des Therapeuten entspannt die Herzaufhängung und stimuliert den Vagusnerv.

Wenn du unter Verdauungsbeschwerden leidest und bisher keine Lösung gefunden hast, könnte der Vagusnerv die Ursache sein. Für eine Störung des Vagusnervs sind in der Regel zwei Dinge verantwortlich: eine Spannung im Zentralgeflecht oder Blockaden in einem oder mehreren Gelenken.

Beides lässt sich mit der Methode Lockieren® beheben. Diese spezielle Herangehensweise konzentriert sich darauf, ein harmonisches Gleichgewicht im Zentralgeflecht deines Körpers herzustellen.

Eines der Schlüsselelemente der Methode Lockieren® ist die Harmonisierung des Zwerchfells, unseres wichtigsten Atemmuskels. Ein entspanntes und gut funktionierendes Zwerchfell sorgt dafür, dass der Vagusnerv, dein Verdauungsmanager, optimal arbeiten kann.

Neben einem verspannten Zwerchfell können Blockaden in der oberen Halswirbelsäule (C0-C2) sowie im Brust- und Lendenbereich schuld an einer Störung des Vagusnervs und somit an Verdauungsproblemen sein:

Sie können die innere Spannung im Brust- und Bauchraum stören. Die Lockieren®-Methode bietet Ansätze, diese Blockaden gezielt zu lösen und so die Voraussetzungen für eine effiziente Verdauung zu schaffen.

Dabei nimmt die Methode einen Faktor in den Fokus, der oft übersehen wird: die Spannung rund um dein Herz. Denn der linke und rechte Vagusnerv schlängeln sich um die Vorder- und Hinterseite deines Herzbeutels (Pericard). Sie ziehen dann zusammen mit der Hauptschlagader (Aorta) durch das Zwerchfell in den Bauchraum. Jede Anspannung in der Herzregion kann also ebenfalls den Vagusnerv irritieren und deine Verdauung aus dem Takt bringen.

Durch spezielle osteopathische Techniken wird das Zwerchfell entspannt und harmonisiert, Wirbelblockaden werden gelöst. Das verbessert die Funktion des Vagusnervs im Brust- und Bauchraum und fördert eine effektivere Verdauung.

Die Lockieren®-Methode bietet einen ganzheitlichen Ansatz, um die zugrundeliegenden Probleme bei Verdauungsbeschwerden gezielt anzugehen. Durch die Harmonisierung von Zwerchfell und Wirbelsäule, den Fokus auf Herzaufhängung und -spannung sowie die Lösung von Gelenkblockaden in bestimmten Bereichen der Wirbelsäule kannst du den Vagusnerv entlasten und deine Verdauung verbessern

Wichtig: Diese Behandlung sollte ausschließlich von qualifizierten Osteopathen durchgeführt werden. Bei anhaltenden oder schweren Beschwerden suche bitte unbedingt einen Arzt auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert